Wir setzen auf Kompetenz, Erfahrung und Sachlichkeit in der Schwelmer Kommunalpolitik. Die Kandidatinnen und Kandidaten der Ortsunion zur Kommunalwahl in diesem Jahr stehen für eine sachorientierte und konsensfähige Politik.

Mit den Kandidatinnen und Kandidaten für die Kommunalwahl befinden wir uns auf einem sehr guten Weg. Das Team besticht durch seine Sachkompetenz und Erfahrung in den verschiedensten Bereichen.

Neben dem ausgesprochen hohen Maß an Sachkompetenz, unter anderem in den Bereichen Finanzen und Soziales, verfügt das Team über große Erfahrung im Bereich der öffentlicher Verwaltung. Dies ist gepaart mit einer großen Verbundenheit mit ihrem Lebensraum in der Stadt der Nachbarschaften, für die sie Verantwortung in den kommunalpolitischen Entscheidungen übernehmen wollen.

„Wir als CDU sind bestens aufgestellt, in einer Zeit vieler großer (Bau-)Vorhaben, die uns herausfordern werden." – so gehen Oliver Flüshöh und Matthias Kampschulte mit den Kandidatinnen und Kandidaten sowie den Mitgliedern der CDU ein hoch gestecktes Ziel an, von dem sie absolut überzeugt sind, es auch am 13. Septemer 2020 erreichen zu können.

Weiterlesen ...

oFlshhDie Kreisvorstände von CDU und FDP im Ennepe-Ruhr-Kreis schlagen ihren Entscheidungsgremien vor, den Schwelmer Kreistagsfraktionsvorsitzenden Oliver Flüshöh zum Landratskandidaten zu wählen.

Selbstverständlich haben die zuständigen Gremien beider Parteien, im Fall der CDU Ennepe-Ruhr die Kreisvertreterversammlung am 1. Februar, das letzte und entscheidende Wort bei diesem Vorschlag. "Noch nie seit der Einführung der Direktwahl des Landrats im vergangenen Jahrtausend war die Chance für die CDU Ennepe-Ruhr annähernd so groß, für den eigenen Vorschlag für die Landratswahl die offizielle Unterstützung einer anderen Partei zu bekommen.", sagte der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Ralf Brauksiepe bei der Vorstellung des Kandidaten vor der heimischen Presse.

Eine solche gemeinsame Kandidatur wäre ohne Frage ein sehr starkes Signal im Hinblick auf die Kommunalwahl am 13. September 2020.

Weiterlesen ...

DSC 2784Am 17.01.2020 haben die Mitgliederversammlungen von CDU und GRÜNEN in Schwelm Jürgen Lenz als Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters gewählt.

Weitere Informationen zum Kandidaten finden sich unter juergen-lenz.de

Am 18.01.2020 steht Jürgen Lenz bei Glühwein und alkoholfreiem Punsch als Gesprächspartner in der Fußgängerzone am Brunnen vor dem Haus Hauptstraße 46 zur Verfügung.

 

Reservekandidatenaufstellung

In einer Mitgliederversammlung am 15.01.2020 hat die CDU Schwelm die Kandidaten für die Reserveliste zur Wahl des Rates der Stadt Schwelm am 13. September 2020 gewählt.

Die Mitglieder haben den designierten Bürgermeisterkandidaten Heinz-Jürgen Lenz auf Platz 1 der Reserveliste gesetzt.

Weiterlesen ...

Am 03.01.2020 habejLenzn die Vorstände von CDU und GRÜNEN in Schwelm ihren möglichen Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters vorgestellt.

Es ist der gebürtige Schwelmer Jürgen Lenz.

Matthias Kampschulte, Vorsitzender des CDU Stadtverbandes: „Eine Findungskommission aus beiden Parteien hat sich nach intensiver Suche und vielen Gesprächen auf Jürgen Lenz geeinigt. Ich freue mich, dass wir mit ihm einen kreativen und lösungsorientierten Bürgermeisterkandidaten für Schwelm gefunden haben.“

Der Vorschlag zur Person Jürgen Lenz kam aus den Reihen der GRÜNEN. Sabine Kummer-Dörner, Sprecherin der GRÜNEN Schwelm: „Wir haben jemanden gesucht, der unserem gemeinsam entwickelten Profil möglichst nah kam. Da ist uns schnell Jürgen Lenz zu eingefallen.“ Peter Stark, Sprecher der Schwelmer GRÜNEN, ergänzt: „Wir haben trotzdem breit gesucht, er hat uns aber letztendlich mit seinem hohen Engagement, seiner kommunalpolitischen Erfahrung und seiner Verwaltungskompetenz überzeugt“.

Die Vorstände beider Parteien wollen ihren Mitgliedern Jürgen Lenz als gemeinsamen Kandidaten am 17.01.2020 vorschlagen.

Der designierte Kandidat, Jürgen Lenz: „Ich danke den beiden Parteien für das Vertrauen und freue mich darauf, gemeinsam mit den Schwelmerinnen und Schwelmern unsere Heimatstadt fit für morgen zu machen.“

Auch die Fraktionsspitzen der beiden Parteien sehen die Personalie Lenz positiv. „Jürgen Lenz ist ein ausgewiesener Fachmann in Verwaltungs- und Finanzfragen. Das hat er in den letzten 6 Jahren in der Fraktion und im Stadtrat deutlich unter Beweis gestellt. Ich freue mich, dass er sich bereit erklärt hat, für CDU und Bündnis 90 / Die Grünen zu kandidieren.“ so Oliver Flüshöh, Fraktionsvorsitzender der CDU.

„Die Zusammenarbeit im Rat mit Jürgen Lenz in den letzten Jahren war sehr gut. Er hat uns in vielen klimapolitischen Themen unterstützt, so beispielsweise bei der ökologischer Ausrichtung des Rathausneubaus. Aus Sicht der Ratsfraktion unterstütze ich diesen Vorschlag daher ausdrücklich, für mich ist er im Herzen ein GRÜNER“, freut sich Marcel Gießwein, Fraktionsvorsitzender der GRÜNEN abschließend.

Weitere Informationen zum Kandidaten finden sich unter juergen-lenz.de

Termine